Cosmetic Studio Blank

Wellnessbehandlung・ganzheitliche Kosmetik・Permanent Make-up

Jetzt buchen!

Dauerhafte
Haarentfernung – IPL

Auf die sanfte Art – Dauerhaften Haarentfernung durch IPL Licht-Technologie. Wir haben viele Jahre Erfahrung und arbeiten mit modernster Lichttechnik. Schonend, sicher und effektiv.

Verfasst von admin, vor 10 Monaten, 0 Kommentare
  • Dauerhafte Haarentfernung
  • Sie Sind Hier
  • Angebote
  • Dauerhafte Haarentfernung – IPL

Dauerhafte Haarentfernung – IPL

für Mann und Frau

Behandlungszonen Dauerhafte Haarentfernung:

Oberlippe (Damenbart) 39,00 €
Kinnbereich ab 42,00 €
Achseln 69,00 €
Bikinizone ab 79,00 €
Unterschenkel (beide) ab 149,00 €
Oberschenkel ab 169,00 €
Rücken – teilweise ab 80,00 €
Rücken – komplett 169,00 €

 

Bei Abos ab 4 Behandlungen -10%

 

Behandlung

    Zuerst wird für die Dauerhafte Haarentfernung das IPL-Gerät auf den zu behandelnden Kunden eingestellt. Nachdem auf die entsprechende Körperregion ein sanftes Gel aufgetragen wurde, wird der Handapplikator Stück für Stück nach jedem Intensiv Puls Light (IPL)-Impuls über die Behandlungsfläche geführt. Während der Dauerhafte Haarentfernung sind Ihre Augen durch eine Schutzbrille geschützt. Das zwicken, das Sie verspüren, signalisiert die erfolgreiche Anwendung des Intensiv Puls Light-Impulses.
    Je nach Größe der zu behandelnden Fläche dauert eine solche Anwendung zwischen 15 Minuten und 1 Stunde.

 

Funktionsweise

    Das IPL Gerät arbeitet mit intensivem, sanftem Breitspektrumlicht. Während das Handstück über die zu behandelnde Fläche geführt wird, dringen präzise Intensiv-Light-Impulse in die Haarfollikel ein. Dabei wandelt das Melanin der Haare die Lichtenergie in Wärme um. Die Haarwurzeln werden so dauerhaft verödet, ohne dass die Haut geschädigt wird.

 

Behandlungshäufigkeit

    Je nach Körperbehaarung benötigen Sie für eine Dauerhafte Haarentfernung mindestens 4-8 Sitzungen. Bei hellen Haaren, sehr starker Körperbehaarung und anderen Ausnahmefällen können zusätzliche Haarentfernungsbehandlungen notwendig sein. Zwischen den Behandlungen sollten 4-12 Wochen liegen.

 

Warum sind mehrere Sitzungen in diesen Abständen notwendig?

    Man unterscheidet zwischen vier verschiedenen Wachstumsphasen, von denen alleine die Anagenphase (Entstehungsphase) für die Dauerhafte Haarentfernung von Belang ist. Nur in dieser Phase ist eine dauerhafte Verödung der Wurzel möglich. Die Wachstumsphasen sind nicht synchron, daher muss die Behandlung mehrfach stattfinden, um alle Haare in der Anagenphase zu erreichen.

 

Welche Arten von Haaren können behandelt werden?

    Dunkle Haare sind aufgrund der starken Konzentration an Melanin am einfachsten zu behandeln. Denn dieses Pigment garantiert eine optimale Aufnahme und Umwandlung der Lichtenergie in Wärme. Graues/weißes Haar enthält fast kein Melanin und kann derzeit nicht zufriedenstellend behandelt werden.

 

Was Sie vor der Behandlung beachten sollten?

  • Das Haar darf 3 Wochen vor der Behandlung nicht von der Wurzel getrennt werden. Nicht zupfen, wachsen oder epilieren. Rasieren ist erlaubt.
  • Die zu behandelnden Hautpartien sollten vor Sonnenlicht geschützt werden. Je heller die Haut, desto effektiver die Dauerhafte Haarentfernung.
  • Solariumbesuche ab ca. 3 Wochen vor der Behandlung meiden.
  • Es ist von Vorteil, wenn die Haare so kurz wie nur möglich rasiert sind, das heißt noch am gleichen Tag oder wenn möglich kurz vor der Dauerhafte Haarentfernung.
  • 4 Wochen vor und nach der Dauerhafte Haarentfernung – Behandlung sollten Sie auf die Einnahme von Medikamenten verzichten, die fotoallergische Reaktionen verursachen, wie z.B. Antibiotika oder Johanniskrautöl (siehe Beipackzettel). Dies könnte zu unerwünschten Hautirritationen führen.

 

Was Sie nach der Behandlung beachten sollten?

 

Was passiert mit den Körperhaaren nach der Behandlung?

    Nach der Behandlung Dauerhafte Haarentfernung sind alle Haarwurzeln, die sich in der Wachstumsphase befanden, verödet. Diese Wurzeln produzieren nun keine Haare mehr. Je nach behandelter Fläche werden die Haare nach ca. 3-20 Tagen abgestoßen und fallen dann einfach aus.

 

Gibt es Risiken oder Nebenwirkungen?

    Es können vereinzelt Hautrötungen auftreten die aber innerhalb von 24 Stunden wieder verschwinden.

 

Sind die Haare für immer verschwunden?

    In der Regel produzieren Haarwurzeln, die verödet wurden, keine Haare mehr. Es kann jedoch immer passieren, dass einige Haarwurzeln, die noch nie Haare produziert haben, durch hormonelle Veränderungen auf einmal Haare wachsen lassen. Diese lassen sich aber mit wenig Aufwand ebenfalls entfernen.